Die Vereinigung Hessischer Ökologen und Ökologinnen (VHÖ) ist der Berufsverband der in Hessen freiberuflich arbeitenden Ökologen und Ökologinnen. Wenn Sie mehr über uns wissen wollen, klicken Sie hier.

 

Aktuelles

 

Aktualisierung am 16. September 2019

 

Wocheninfos

 

Der VHÖ-Vorstand hat beschlossen, studentische Mitglieder durch einen einmaligen Zuschuss pro Jahr für VHÖ-Qualifizierungsangebote zu fördern. Die Kursteilnahme wird mit 100 € bezuschusst. Pro Jahr werden maximal 10 Kursbeiträge bezuschusst (maximal 1000 €). Nach erfolgter Kursanmeldung / Bezahlung beim NZH kann der Antrag gestellt werden. Die VHÖ überweist dann 100 € an die Antragssteller.

 

Qualifizierungsreihe Feldbotanik in Kooperation von VHÖ und NAH 

Das Kurssystem ist gut angelaufen  bei den ersten Kursen ist noch eine geringe Anzahl von Plätzen frei. 

 

A. Basiskurs: Feldbotanik Basiswissen Pflanzenbestimmung
Zur Ansprache von Vegetationseinheiten ist eine fundierte Artenkenntnis der heimischen Flora unerlässlich. Bevor Einsteiger/ -innen sicher in der Ansprache der etwa 3.000 heimischen Gefäßpflanzenarten sind, wird es für einen längeren Zeitraum erforderlich werden, neue und bisher unbekannte Arten mit Hilfe von wissenschaftlichen Bestimmungsschlüsseln zu determinieren.

Die Kurse wurden im Mai und Anfang Juni abgehalten.

 

A. Basiskurs: Einführung Vegetation und Kartierung
Für diese Kurse sind bereits mittlere Pflanzenkenntnisse Voraussetzung.
Falls nur geringe Pflanzenkenntnisse vorhanden sind, sind die Einführungskurse A1 bis A3 Voraussetzung für eine Kursteilnahme. 
Kartieren nach Kartierungsschlüsseln, Zusammenstellen der Kartierungsunterlagen, Durchführung einer eigenen Kartierung in einem Beispielgebiet. 
Der Kurs fand vom 21.–22.8.2019 statt.


B. Aufbaukurse: Feldbotanik Basiswissen Lebensräume

Für diese Kurse sind bereits mittlere Pflanzenkenntnisse Voraussetzung.
Falls nur geringe Pflanzenkenntnisse vorhanden sind, sind die Einführungskurse A1 bis A3 Voraussetzung für eine Kursteilnahme

 

Mi–Do           18. – 19.9.2019               Orte noch offen           N 208 / B3

Lebensräume Ruderalvegetation, Säume und Äcker
Einführung in ruderale Vegetation, Saumvegetation und artenreiche Ackerwildkrautgesellschaften. Bestimmungsübung, Erkennungsmerkmale von Arten, Vegetationsaufnahmen im Gelände; Hinweise zur Bewertung und Kartierung


Do–Fr           26. – 27.9.2019           Eder und Edersee           N 209 / B4
Lebensräume Fließ- und Stillgewässer mit angrenzenden Biotopen
Arten verschiedener wassergeprägter Lebensräume inklusive Kenn- und Trennarten, Bestimmungsübungen, Vegetationsaufnahmen

 

 

____________________________________________________

 

Vortrag von Nils Stanek bei der VHÖ-Mitgliederversammlung:
Naturschutzorientierte Landnutzungen in Zeiten des globalen Wandels: Perspektiven und Handlungsoptionen für das Berggrünland in Hessen.

 

___________________________________________________________

 

Kompensationsverordnung Hessen:
Auszug aus dem Gesetzesblatt November 2018

 

 

 

BBN, Uni Kassel, IDUR: 4. Bundesfachtagung Naturschutzrecht
Naturschutzrecht im Kontext von Klimawandel und Energiewende
Wann: 26./27. September 2019
Wo: Universität Kassel

 

 

 

weitere Termine

Sie suchen ein kompetentes Büro in Ihrer Nähe:
Bürosuche

Sie wollen uns unterstützen und Miglied werden? 
Bitte hier klicken!